Eissportzentrum Westfalen

Eissportzentrum Westfalen

Eingang Strobelallee

Das 1992 fertig gestellte Eissportzentrum Westfalen gehört durch seine großzügige Glas-Stahl-Konstruktion sowie durch eine umfangreiche funktionelle Ausstattung zu den modernsten Bundesstützpunkten / Landesleistungszentren für Eiskunstlaufen/Eistanzen in Deutschland.

Insgesamt stehen im Eissportzentrum den hier beheimateten Sportvereinen sowie der Dortmunder Bevölkerung mit der Eishalle und dem komplett renovierten überdachten Eisstadion 3.600 qm Eisfläche zur Verfügung.

Eingang Nord

Unsere öffentlichen Laufzeiten bieten für alle Bevölkerungsgruppen etwas. Ob Schuleislauf, Familienlaufzeiten, Teenidisco, Discolaufzeiten Oldy Disco oder Seniorenlaufzeiten, bei uns finden Sie mit Sicherheit das passende Angebot

 

Eiskunstlauf

Beim Leistungssporttraining trainieren im Eissportzentrum Westfalen zahlreiche nationale und internationale Eiskunstläufer. U. a. war Dortmund die sportliche Heimat von Rudi Cerne, Dagmar Lurz und Marina Kielmann. Darüber hinaus ist Dortmund immer mehr zur Kaderschmiede Eiskunstlaufen im Norden Deutschlands.

Das Vereinstraining Dortmunder Vereine wird täglich auf beiden Bahnen im Eissportzentrum Westfalen durchgeführt. Angaben zum Vereinstraining Eiskunstlaufen finden Sie hier.

Das Eissportzentrum Westfalen fasst ca. 5.000 Zuschauer. Der örtliche Verein, die Eisadler Dortmund spielt in der Oberliga des Deutschen Eishockey Bundes. Hier der aktuelle Spielplan.